>> du liest gerade...

SoMM 01 : Social Media allg.

#Rezension “Erfolgreiches Social Media Marketing” von Reto Stuber

Ich freue mich, heute meine erste Rezension für blogg-dein-buch.de präsentieren zu können.

***

… just another book about social media marketing? … Jein.

Einen soliden Rundumschlag bietet das im Verlag DATA BECKER erschienene Buch “Erfolgreiches Social Media Marketing” tatsächlich. Die üblichen Sozialen Medien wie Twitter, YouTube oder Facebook werden genauer unter die Lupe genommen – wer also vorher echt noch nicht viel darüber weiß, weiß hinterher viel viel mehr.

Doch bei genauerer Lektüre enttäuscht das Buch an ähnliches Stellen wie so viele andere Ratgeber und Handbücher zum gleichen Thema und mit der gleichen Machart, die mittlerweile auf dem Markt sind und alle eines um Ziel haben: dem bis dahin unbedarften Leser eine Einführung in die berufliche Nutzung von Social Media zu geben. Da wird unkritisch die automatische Distribution ein und desselben Beitrags in mehrere Soziale Medien empfohlen, ohne dass über den Spam-Charakter gesprochen wird. Da werden beeindruckende Zahlenspiele der verschiedenen Social-Media-Anbieter nachgebetet (wie z.B. “Wenn Facebook ein Land wäre…”) und mit internationalen Star-Beispielen garniert, die dem mittelständischen Unternehmer im deutschsprachigen Raum so gar keinen Anhaltspunkt für eigene Möglichkeiten bieten. Spätestens wenn ich im Kapitel über Automatische Direktnachrichten für neue Fllower auf Twitter den Satz lese “Ob Sie für sich solche Nachrichten nutzen wollen oder nicht, müssen Sie sebst entscheiden.” (S. 357), weiß ich Bescheid: Der Autor zeigt, was er alles weiß, aber wirkliche strategische Empfehlungen will er nicht geben.

Entsprechend ist das Buch auf der Marketing-Brust auch etwas schwach, aber daran kranken andere Bücher in diesem Bereich auch. Das zugrundeliegende Marketing-Verständnis wird nicht weiter erklärt, der Autor schwankt in der Leser-Ansprache permanent zwischen der web-reputationsbedürftigen Einzelperson und dem Strategen innerhalb eines Unternehmens, der für sein Unternehmen denkt. Und die ZEMM-MIT-Methode, die einem ans Herz gelegt wird, ist mitnichten eine Marketing-Strategie, sondern eine Abfolge von logischen Handlungsschritten bei der Implementierung con Social-Media-Aktivitäten in den Marketing-Plan: Ziele definieren – Entdecken – Mitmachen – Managen. Aha. Und immer im Blick behalten: Menschen – Inhalte – Tools. Soso. Das ist sie, die bbb (bestimmt bald berühmte) Strategie… Halt! Das ist sie nicht, denn sie vernachlässigt eines in meinen Augen wirklich massiv: die Bedeutung von Blogs. Blogging wird derart rudimentär behandelt, dass ich mich wirklich frage, ob Reto Huber jemals gebloggt hat.

Zynismus beiseite. Das Buch ist seine 29,95 Euro ja durchaus wert, wenn ich mich in die Materie einlesen, um unter Anleitung meine ersten Gehversuche im Social Web zu machen.Lesenswert sind in jedem Fall die Experten-Interviews, wobei (schon wieder eine Einschränkung) die Experten, die hier zu Wort kommen, eher aus dem eigenen Lager kommen (Berater, Experten, Dienstleister) als von solchen Unternehmen, die sich bereits erfolgreich im Social Web vermarktet haben.

***

Lust auf andere Meinungen zu dem Buch? Mir gefällt noch die folgende kritische Stimme im Rahmen der Blogging-Aktion von Blogg dein Buch.

***

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Plattform blogg-dein-buch.de, die ich allen an Herz legen möchte, die gern lesen und bereit sind, für ein gutes und kostenfreies Buch alles ein bisschen was zu tun, nämlich: darüber zu bloggen. Macht mit! Wie das geht? Steht hier.

 

Die Bloggosphäre wird zum riesengroßen Feuilleton...

Related posts:

  1. Wenn Social Media Manager nicht ihren eigentlichen Job machen
  2. Der Social-Media-Fernlehrgang wird zum Gesprächsthema
  3. Die Fernstudien-App “Social Media Manager” ist da!
  4. Jetzt geht’s los: Fernlehrgang zum Social Media Manager beim ILS am Start!
  5. Meine Social-Media-Kommunikation reloaded – Teil 1: Twitter

Discussion

2 Responses to “#Rezension “Erfolgreiches Social Media Marketing” von Reto Stuber”

  1. Liebe Dörte

    Danke für Deine kritischen Betrachtungen und das damit verbundene wertvolle Feedback für mich (und die nächste Ausgabe des Buchs).

    Wer sich selbst ein Bild machen will, der lade unter http://www.socialmediabuch.com die Leseprobe herunter oder schmökere bei Amazon unter http://www.socialmediabuch.com/bestellen mit der Blick ins Buch Funktion.

    Beste Grüße aus dem Big Apple
    Reto

    P.S. Der Link auf die andere kritische Stimme funktioniert nicht.

    Posted by Reto Stuber | Social Media Buch | 28. Oktober 2011, 21:43
  2. Hallo Reto,

    und Dir herzlichen Dank für Deine Antwort auf meine Rezension. Vielleicht macht es sogar Sinn, ein zweites Buch zu schreiben, statt das erste grundlegender umzubauen. Dein Buch wird ja der Zielgruppe der absolutely Beginnes durchaus gerecht.

    Zurzeit fehlt es am Madkt an Fachliteratur, die über das Einstiegsniveau im üblichen Whitepaper-Charakter hinausgehen.

    Um den kaputten Link kümmere ich mich, danke für den Hinweis!

    Liebe Grüße
    Dörte

    Posted by Dörte Giebel | 29. Oktober 2011, 05:59

Post a comment

>> Lust zu bloggen?

Gastblogger/innen gesucht!