>> du liest gerade...

SoMM 04 : XING, FB, Google+ & Co.

> 50 Tipps, Tools und Trends rund um Google+

To whom it may concern… Oder anders ausgedrückt: Ich freue mich, wenn Sie hier Tipps und Tools entdecken sowie ein paar aktuelle Trends und Diskussionen um Google+ zum Nachlesen, die bislang vielleicht an Ihnen vorbeigegangen sind. Über Ergänzungen in den Kommentaren freue ich mich.

———————-

Statistiken zur Entwicklung von Google+

Quelle: https://plus.google.com/112418301618963883780/posts/B3s3dd739bG

Google+ ist das am schnellsten wachsende Soziale Netzwerk ever. Für dieses rasante Wachstum – trotz “semi”closed Beta-Phase in den ersten Wochen – gibt es einen Grund, der nicht darin zu suchen ist, dass Goodle+ bereits im Mainstream angekommen ist.

Doch während die einen glauben, dass Google+ so schnell nicht im Mainstream ankommen wird, gibt es andere, die dem Netzwerk eine Zukuft als “social Backbone” prophezeihen und davon ausgehen, dass Google+ die Medienrezeption komplett verändern wird…

Für Zahlenfreaks gibt es hier auf ComScore.com noch weitere aktuelle Grafiken und Zahlenspiele.

 

Quo vadis Google+? Und wer hat was davon? Blicke in die Glaskugel…

 

Quelle: http://xkcd.com/918/

 

Dringende Warnung vor Google+Facebook und anderen zweifelhaften Zusatzdiensten

Da Google+ noch keine API (Programmier-Schnittstelle) veröffentlicht hat, sind viele Zusatzprogramme, die derzeit von Drittanbietern in Umlauf gebracht werden, mit Skepsis zu betrachten. Dazu ein ausführlicher Artikel auf spam.tamagothi.de

Adressbuch für Google+ Profile mit vielen Filtern und Rankings:

Die Seite findpeopleonplus.com ist mehr als nur eine Namenssuche für rund 4,5 Mio Google+ User (von insgesamt geschätzten 10 Mio). Mit Hilfe der auf den Google+ Profilen öffentlich sichtbaren Daten bietet der Dienst eine komfortabler Suche nach Stichwörtern sowie viele Filterfunktionen und Rankings an.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Seite recommendedusers.com, auf der themenspezifische Kreise (Circles) – mit vorrangig englischsprachigen Personen – zusammen gestellt sind. Der Macher Alireza Yavari hat nichts mit Google+ zu tun…

Apropos… Wie kommt eigentlich ein Drittanbieter an all diese Daten, um daraus einen solchen Suchdienst zusammen stellen zu können? Markus ‘Kim’ Kirchmair hat sich in einem sehr fundierten Blog-Artikel kritisch mit dieser Form des Datensammelns via Web Scraping auseinandergesetzt.

Übrigens: dass man maximal 5.000 Personen in seinen Google+ Circles aufnehmen (adden) kann (wie hier behauptet), scheint nicht zu stimmen, wenn man sich mal dieses Ranking anschaut.

Öffentlicher Google+ Hangout Kalender und die erste Pressekonferenz via Hangout

Auf gphangouts.com kann man seine geplanten öffentlichen Hangouts eintragen und somit über das Netz ankündigen.

Apropos Hangouts: Die erste Pressekonferenz via Hangout führte das Tibet Action Institute durch, zeichnete das Ganze auf und veröffentlichte es auf YouTube. (Quelle) Und die erste Live-Übertragung eines Konzertes via Hangout ist auch schon in Vorbereitung. (Quelle)

Plusalyzer – das Analysetool für Google+ Accounts

Ein erstes Analyse-Tool haben sich die Hamburger Oliver Wagner, Björn Ognibeni und Oliver Köster einfallen lassen: den Plusalyer von BUZZrank. Von dem Tag an, an dem man sein Google+ Account dort angemeldet hat, kann man das Wachstum seines Accounts verfolgen… In einem Blog-Artikel beschreibt Plusalyzer-Entwickler Oliver Wagner die Perspektiven für Analyse-Tools.

Kurz-URLs mit sprechenden Namen fürs Google+ Profil erstellen:

Noch ist das Google+ Profil nur über eine kryptische URL zu erreichen, z.B. http://plus.google.com/112615768220907332549/. Zwar ist damit zu rechnen, dass über kurz oder lang die Vanity URL mit Wunschnamen möglich sein wird, doch bis dahin gibt’s folgende Hilfestellungen von Dritten, und zwar unter anderem:

WordPress-Widget, um das eigene Google+ Profil im Blog anzeigen zu lassen

Das Widget heißt googleCards-Wordpress: Beschreibung + Download Ich habe es mittlerweile selbst hier in der Sidebar (oben rechts) eingebunden.

Eine Alternative für ein entsprechendes Widget bietet socialstatistics, doch was mich daran irritiert, ist, dass mit den Begriffen “Followers” und “Following” gearbeitet wird… Ich bin doch nicht auf Twitter!

Sammlung von Google+ Icon Sets

Auf Onlinelupe.de findet man eine schöne Übersicht über frei verfügbare Icons, um auf eigenen Sites auf die Verknüpfung zu Google+ aufmerksam zu machen.

WordPress Themes inspired by Google+

Für die Hardcore Fans gibt es natürlich auch schon dass passende Theme für das via WordPress betriebene Blog. Hier werden ein paar davon vorgestellt.

Profilbilder mit Google+ Touch

Quelle: http://turhan.me/+me/

Der echte Google+ Fan braucht natürlich auch noch ein Profilbild,
dass im Google+ Look – schnell gebastelt via +me von Turhan Aydin.

 

Richtig “böse” ist das übrigens Facebook-Profilbild “I moved to Google+” …

:-)

 

 

 

 

Google+ Bildergalerie aufpeppen mit Profilbilder-Schablone

Wir kennen das schon von Facebook: Was lässt sich aus der Bildergalerie im Google+ Profil machen? Und auch hier gibt es wieder kreative Lösungen, zum Beispiel die Profilbilder-Schablone von Bernd, der das mygoogleplus-Blog schreibt.

RSS Feeds für Google+ Profile ganz einfach “selbst gemacht”

Natürlich sieht Google+ keinen RSS Feed vor. Die Frage lautet nun: Kann ich die Beiträge eines Google+ Profils via Feedreader abonnieren. Die Antwort lautet: Ja! Hier auf Mashable wird erklärt, wie es geht.

Desktop-Benachrichtigungen für Google+

Wer nicht mit dem Google-eigenen Browser Chrome ins Netz gehen und entsprechend die Erweiterung G Plus Lite nutzen will, kann sich nun trotzdem das Neueste, was im eigenen Google+ Account passiert, direkt auf dem Desktop anzeigen lassen, ohne dafür einen Browser geöffnet zu haben – und zwar mit der Open Source Windwos App G+ Notifier.

Quelle: http://gplusnotifier.com/

 

 

 

 

 

Die Google+ mobile Apps für’s Smartphone

Mittlerweile läuft sie wohl flott und fehlerfrei, die iOS App für Google+. Wie es sich für Google gehört, gab es zuerst natürlich die Android App.

Tutorials mit Erläuterungen zur souveränene Nutzung von Google+

Es gibt mittlerweile etliche gute Tutorials, in denen entweder einzelne Funktionen von Google+ genauer erklärt werden, oder aber ein Rundumschlag an Tipps und Tricks geboten wird. Hier ein paar Lektüretipps:

> Tutorials auf deutsch:

> Tutorials auf englisch:

#plusgate – die erste große Krise

Wer sich auf Twitter über den Stand der Klarnamen-Diskussion auf Google+ informieren will, suche einfach nach dem Hashtag #plusgate… Zum Einstieg in die Debatte um das Pseudonym-Verbot seien die folgenden drei Blog-Artikel empfohlen:

Von Anfang an wurde Google+ für sein Konzept der Privatsphären-Einstellungen zum einen gelobt, aber auch gescholten. Wobei es meiner Meinung nach nur begrenzt dem Plattform-Betreiber anzulasten ist (wie es t3n hier versucht), wenn die User sich nicht intensiv genug mit den Einstellungen auseinandersetzen, die über den Öffentlichkeitsgrad ihrer Postings entscheiden…

TICKER +++ Aktuelle Nachrichten rund um Google+ +++ TICKER

  • Google+ Profile von Autoren werden neben den Suchergebnissen angezeigt > Quelle: blog.hubspot.com, 22. Juli 2011
  • Dauert es doch noch Monate, bis die Unternehmensprofile auf Google+ kommen? > Quelle: simplyzesty.com, 22. Juli 2011
  • Google+ plant die Verifizierung von VIPs im Stile von Twitter. > Quelle: edition.cnn.com, 19. Juli 2011
  • Facebook blockiert Werbung für Google+ > Quelle: seo.at, 17. Juli 2011
  • DELL denkt öffentlich darüber nach, Google+ für den Kundenservice zu nutzen > Quelle: Google+, 17. Juli 2011
  • Google+ Erfinder Paul Adams wechselt zu Facebook – und sagt selbst, warum > Quelle: thinkoutsidein.com, 12. Juli 2011
  • 100 Google+ Ressourcen (also ganz viele Linktipps) > Quele: gplusmarketing.de, 12. Juli 2011
  • Google+ scheint Business-Features zu planen, z. B. “Google+ Meeting” als Business-Variante der Hangouts… > Quelle: stilbruch.at, 5. Juli 2011

Deutschsprachige Blogs, die sich vorrangig mit Google+ beschäftigen:

Google-Mitarbeiter, denen man in seinen Google+ Kreisen haben sollte, um auf dem Laufenden zu sein

Sehenswertes “What is Google+”-Video – not sponsored by Google!

Zum Abschluss ein bisschen was zum Schmunzeln und spielerischem Verstehen:

 

 

———————————————–

PS: Das erste Google+ Seminar gibt es auch schon – von keiner geringeren als Nicole Simon: im Oktober, 4 Stunden lang, für 179,- Euro…

Related posts:

  1. Warum Google+ echte Chancen hat
  2. FAQ zu Google+ | Zwischenfazit mit Tutorial-Charakter… (under construction)
  3. Linkperlen der Woche – KW 26 2011 oder: Ich versorge Euch mit ‘nem Google+ Invite … :-)
  4. Wie erstellt man einen Google+ Invite?
  5. Gretchenfragen & Werbung mit Google Search Stories

Discussion

7 Responses to “> 50 Tipps, Tools und Trends rund um Google+”

  1. Liebe Dörte,

    lieben Dank für diesen wirklich informativen Artikel. Hat mich gerade sehr weiter gebracht!

    Posted by Martin Kurz | 24. Juli 2011, 18:31
  2. Danke Dörte,
    das war mir auch eine Entscheidungshilfe – mit dem schönen Filmchen als i-Tüpfelchen.

    Beeindruckend, wie viel Energie das Ausprobieren, Auswerten, Kommentieren etc. von Google+ auf einen Schlag bindet – und freisetzt…

    Jetzt weiß ich für mich, dass ich doch erstmal abwarte… und ich werd mal eine andere Suchmaschine nutzen… Das wird mir ein bisschen viel Ge-Google…

    Dank und Gruß, Jasmin

    Posted by Jasmin Hamadeh | 25. Juli 2011, 10:11
  3. Einen kurzen Animation film über das Thema
    was ist google+ ist online
    -Nicht im Auftrag von Google-

    Auf folgende Vimeo Adresse:

    http://vimeo.com/28164101

    viele grüsse!

    Farid Rivas Michel
    Spielbureau

    Posted by Spielbureau | 9. Oktober 2011, 13:38

Trackbacks/Pingbacks

  1. [...] 23. Juli 2011: HIER finden Sie das neueste Tutorial mit über 50 Tipps, Tools und Trends rund um [...]

  2. [...] http://netzfaktorei.de/2011/07/23/50-tipps-tools-trends-rund-um-googleplus/ Kategorie: HAVE_IQ, InnerCircle_The_1_%, KNOW_TECH, ThingsLikeToKnow / [...]

  3. [...] Giebel von der Netzfaktorei hat sich viel Mühe gemacht und diese 50 Tipps, Tools und Trends rund um google+ [...]

Post a comment

>> Lust zu bloggen?

Gastblogger/innen gesucht!