>> du liest gerade...

4 # Meine Woche im Netz

Linkperlen der Woche – KW 34 2011

Bei meinen Tauchzügen durchs Netz sind habe ich wieder etliche Perlen geborgen, die ich hier gern feilbieten möchte:

 

http://lerntt.wordpress.com/

Monatlicher Twitterchat rund um Lernen, Lehren, Training

Am Donnerstag, den 1. September 2011, ist es wieder so weit: Die AG Lernen der webgrrls.de lädt zum zweiten Mal zum monatichen Twitterchat rund um Lernen, Lehren, Training ein – verbindendes Element ist der Hashtag #lerntt. Schnittstelle außerhalb von Twitter ist das neue lerntt-Blog, auf dem die monatlichen Themen angekündigt, vor- und nachbereitet werden. Ansonsten ist alles open, so wie es der Grundidee eines MOOC entspricht.

Denn während andere noch nachdenken, wie es nach dem ersten deutschsprachigen Massive Open Online Course (MOOC) weitergehen könnte (dazu gehöre ja auch ich mit meinen ersten Projektideen), machen hier welche bereits Nägel mit Köpfen.

Also, vormerken und mittwittern: Am 1. September geht es um die Frage, wie und mit welchen Tools wir unser ganz persönliches Wissensmanagement im Netz betreiben.

 

Jean-Pol Martin

Das Private politisch machen – durch öffentliche Diskussionen. Diese Woche: das Altern

Immer wieder werden scheinbar ganz private Themen im Internet öffentlich zur Diskussion gestellt – und entfalten dadurch ihre gesellschaftspolitische Dimension. In dieser Woche hat Jean-Pol Martin, Lernen-durch-Lehrer-”Erfinder” und brillianter Netzwerkler, seine Gedanken zu seinem aktuellen privaten Thema – das Altern – veröffentlicht. Seine Thesen sind nicht nur lesens-, sondern vor allem diskussionswürdig, ich wünsche dem Blog-Beitrag viele Kommentare!

Mindestens so viele, wie in letzter Zeit andere Blog-Beiträge zu (scheinbar) privaten Themen auf sich vereinen konnten, zum Beispiel “Gegen die Veriebtheit” oder “Märchen und Beziehungen”.

 

 

Debattenkultur im Netz

“Fürs Internet sollte das Baumhaus-Prinzip gelten: Wer zu alt ist, um ohne Hilfe reinzukommen, soll uns darin auch keine Vorschriften machen.” (@haekelschwein)

Und dann war da noch das Interview “24 Stunden “Shitstorm” über Mammut”, die Diskussion über Datenschutzfundamentalisten und die Frage, was Anonymität im Netz mit einer Debattenkultur im Netz zu tun hat. Wenn das man nicht alles irgendwie zusammen hängt…

Und weil am Ende alle mal wieder auf Google starren – die Menschen wie die SEOs, hier noch mein:

 

Lieblingstweet der Woche

Diese neue Kategorie ist mir gerade eingefallen, als ich meine Twitter-Favs und Retweets der Woche noch einmal durchging. Darunter diese Perle:

 

***

Und was hast Du so in dieser Woche im Netz erlebt?

 

Related posts:

  1. Linkperlen der Woche – KW 25 2011
  2. Linkperlen der Woche – KW 26 2011 oder: Ich versorge Euch mit ‘nem Google+ Invite … :-)
  3. Souvenirs der Netz-Woche > KW18 2011
  4. Link-Schau – meine Woche im Netz: KW 19 2011
  5. Meine Woche im Netz: Kachelmann 2.0, die Klarnamen-Debatte um GooglePlus usw. | KW 29 2011

Discussion

One Response to “Linkperlen der Woche – KW 34 2011”

  1. Ich habe mich diese Woche im Netz sehr über eine kleine Geschichte über deutsche Touristen in England, Hitler und den Harry Potter-Bösewicht amüsiert.

    Für Interessierte am deutsch-englischen Verhältnis im 21. Jahrhundert:

    http://www.spreeblick.com/2011/08/23/dont-mention-the-war/#more-49973

    Wünsche ein schönes Wochenende!

    Stefanie

    Posted by Stefanie Norden | 26. August 2011, 12:32

Post a comment

>> Lust zu bloggen?

Gastblogger/innen gesucht!